Veranstaltung
Sponsoren & Partner
Details


    Das sagen unsere Teilnehmer: "Bitte Semesterferien in Östereich nicht mit dem Termin fürs EntwicklerCamp belegen. Hat ja dieses Mal geklappt ! :-)"







Referenten
Die Referenten des EntwicklerCamp 2018 sind Profis auf ihrem Gebiet:


      Konferenzleitung:
      Rudi Knegt ist seit 1992 als Entwickler, Administrator und Trainer für Notes und Domino tätig. Er ist international (u.a. auf Lotusphere) für sein Notes/Domino - Troubleshooting Know-How bekannt. Er spezialisiert sich in Problemlösungen und in Verbreitung von Notes/Domino Know-How als Entwickler, Admin, Trainer und Berater. Seit 2003 machen er und seine Frau die Camps für Entwickler und Administratoren in Europa. http://www.NotesCamp.de
      Sessions dieses Referenten: Opening Session



      Thomas Bahn, Mitgründer und Inhaber der assono GmbH, erstellt seit 1999 individuelle Software-Lösungen vornehmlich auf Basis IBM Notes/Domino. Sein Schwerpunkt liegt auf Anwendungen mit Schnittstellen zu anderen Systemen, z. B. IBM DB2, Microsoft SQL Server, SAP R/3, und interaktiven Web-Anwendungen. Er unterstützt seine Kunden von der Anforderungserstellung, über die Entwicklung bis zum Betrieb und der Administration. Daneben entwickelt er seit 1997 in Java und erstellt Anwendungen auf Basis von relationalen Datenbanksystemen wie Oracle. http://www.assono.de/blog/
      Session dieses Referenten: Hands-on1 und Hands-on3




      Stefan Dreseler ist seit 1989 im Leistungssport als Trainer tätig. Er hat Sport, Geographie und Russisch für höheres Lehramt in Kiel studiert und einen Abschluss als Diplomtrainer des Deutschen Olympischen Sportbundes an der Trainerakademie Köln. Er war zwölf Jahre lang Bundestrainer des Deutschen Badminton Verbandes. Er hat viele Nationalspieler aus Deutschland und Österreich, darunter einige Olympiateilnehmer, trainiert.
      Session dieses Referenten: Gymnastik




      Sven Hasselbach unterstützt seit 2003 als freiberuflicher IT Consultant und Entwickler weltweit kleine und große Unternehmen. Als IBM ICS Champion 2013 ist er ein anerkannter IBM Notes und Domino Experte, doch auch Abseits des Unternehmens mit den drei großen Buchstaben fühlt er sich in seinem Element, wenn er von neuen Technologien herausgefordert wird.
      In der Community ist er als Problemlöser für XPages-Fragen bekannt und vermittelt gern sein Fachwissen in Schulungen und als Mentor.
      Sein Blog ist zwar erreichbar unter hasselba.ch, doch kommt er nicht aus der Schweiz.
      Sessions dieses Referenten: Track3-Session2 und Hands-on5




      Ulrich Krause ('eknori') beschäftigt sich seit 1993 mit Lotus Notes/Domino. Dabei ist er sowohl als Entwickler als auch als Administrator tätig. Im Bereich OpenNTF gehören neben zahlreichen Custom Controls, !!HELP!!,Trigger Happy und DomBackup zu seinen Projekten. In der Branche ist er bekannt als Moderator im Forum atnotes.de sowie als Referent bei nationalen und internationalen Konferenzen (Admin- und EntwicklerCamp, ENGABE, ILUG, ICONUK, MWLUG, ConnectED, DNUG und DanNotes). Ulrich Krause wurde 2016 zum fünften Mal in Folge zum IBM Champion ernannt. Ulrich ist Entwickler bei midpoints
      Sessions dieses Referenten: Track4-Session1, Track4-Session5 und Track2-Session7




      Frank van der Linden (Utrecht, Netherlands) is an Freelance Fullstack Java developer at his own company, elstar IT.
      Worked 17 years with IBM Technology, mostly focused on web based solutions, early adapter of XPages. Now migrated to Fullstack Java roles, including JEE, Spring Boot and Angular > 2 projects. Frank is an experienced speaker. From 2011 he spoke at several international events, like IBM Connect, IBM InterConnect and EntwicklerCamp
      He is a current IBM Champion and was before in 2013, 2014 and 2017
      Session dieses Referenten: Track3-Session1 und Track3-Session4




      Torsten Link ist seit 1996 (Notes 4.5) im Dunstkreis von Lotus Notes und Konsorten unterwegs. Seit 2001 ist er als Consultant bei der Bechtle AG in diesem Bereich tätig und betreut seine Kunden in den Bereichen Administration, Entwicklung und Planung. Während seiner Zeit hat er umfangreiche Erfahrungen in der DB- Entwicklung (Notes, Web, xPages) gesammelt, aber auch zahlreiche Migrationen (Updates auf neue Notes- Versionen aber auch Migration andere Mailsysteme (z.B. Exchange) -> Domino) begleitet und Umgebungen bei Kunden geplant und administriert. Er beschäftigt sich ausserdem mit den ganzen Companion Products (Quickr, Sametime, Traveler), sowie mit verwandten Themen wie Blackberry- Administration, Mobile Device Management und Viren- / Spamschutz (direkt auf Domino oder vorgeschaltet in Form von ClearSwift Applicances). Web-Site: http://www.bechtle.com
      Session dieses Referenten: Track1-Session1 und Track1-Session4




      Lars Migula hat als Java Entwickler der acceptIT GmbH (IBM Premier Business Partner) in den letzten 9 Jahren immer wieder die Möglichkeit Technologien auszuprobieren, die Abseits von der Kernkompetenz Notes / Domino waren. Dies hat dann unter anderem dazu geführt sich mit dem Thema IBM Worklight und später Apache Cordova zu beschäftigen und damit Apps zu entwickeln und von dort aus auch bei dem Thema Webentwicklung zu landen. www.accept-it.de
      Session dieses Referenten: Track3-Session3 und Track3-Session7




      Stefan Neth beschäftigt sich seit 1995 mit IBM Domino und IBM Notes im Bereich der Anwendungsentwicklung und Systemadministration bei Lotus Professional Services und bei IBM Softwareservices for Lotus. Als Competency Leader Integration im technischen Vertrieb der IBM Social Unit unterstützt er IBM Kunden und Partner bei der Evaluierung, Integration und Einführung neuer Social Technologien wie IBM Verse, IBM Social Mail und IBM Connections. http://www.IBM.de
      Session dieses Referenten: Track3-Session5




      Detlev Pöttgen ist Mitgründer und Geschäftsführer der midpoints GmbH.
      Herr Pöttgen ist seit 1997 beginnend mit R4 als zertifizierter Administrator und Entwickler im Lotus Notes/Domino/Java Umfeld in internationalen Kundenprojekten im Einsatz. Aktuell begleitet er die Einführung von IBM Notes Traveler HA, IBM Mobile Connect und Mobile Device und Application Management Lösungen. Seine Kernkompetenzen liegen in der Planung und Realisierung von Mobility Infrastrukturprojekten, insbesondere deren Integration in IBM ICS Umgebungen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Konzeptionierung und Implementierung midpoints eigener Produkte zum Mobile Device Management, dem sicheren Content-Sharing für mobile Plattformen und zur Erweiterung der Traveler Administration und des Traveler Monitorings. Web: http://www.midpoints.de Blog: http://www.netzgoetter.net
      Session dieses Referenten: Track2-Session3



      Thilo Volprich, Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH), entwickelt und konzipiert seit 2001 Konzernlösungen auf Basis von IBM Notes / Domino. Anfangs in der Softwareentwicklung in einem Großkonzern, im Anschluss in unterschiedlichsten Branchen und Projekten als Unternehmens- und Prozessberater in mehreren Konzernen. Basis der Lösungen ist immer IBM Notes / Domino mit erweitertem Schwerpunkt auf Workflow-Lösungen, Inter- und Intranetlösungen sowie der Anbindung von Fremdsystemen über beliebige Schnittstellen. Seit 2013 ist er mit dem Startup Team Technology GmbH angetreten, gemeinsam mit weiteren Gründern, eine smarte Alternative zum Notes-Client mit dem Produkt teamWorkr mobile zu realisieren. http://www.teamtechnology.de/mobile/
      Sessions dieses Referenten: Hands-on7 (dazu Sponsor3 )


      weitere Personen unserer Organisation :



      Magdalena Knegt-Gozdzik, ist Event Managerin und Grafikerin. Ansprechpartnerin von der Eröffnung bis zum abschließenden Gespräch für die Gäste und den Ablauf im Hintergrund. Zur guten letzt ist Sie auch den Treibenden kraft hinter Rudi. http://www.Knegt.de

Wir freuen uns jetzt schon darauf, Sie vom 23. bis 25. April 2018 in Gelsenkirchen wieder zu begrüßen.